Die Alte Schule von Nebel  
auf Amrum

  Start   Information   Wohnung 1   Wohnung 2   Wohnung 3   Wohnung 4   Sonderangebote   Belegungskalender  
Seite empfehlen ]  [ Seite drucken ]  [ Impressum ]  [ Kontakt ]
Amrum ist die schönste der nordfriesischen Inseln. Sie hat den natürlichen Reichtum der Insellandschaft weitgehend bewahrt. Auf den scheinbar endlos langen Strand folgen der Dünengürtel, der die Insel vor Sturmfluten schützt, der Wald, die Heide, und schließlich der landwirtschatlich bearbeitete Streifen Land. Die Bausünden, die viele Nordseestrände verschandeln, gibt es auf Amrum nicht.

Von allen Orten der Insel hat Nebel am stärksten den Charakter eines alten Friesendorfs bewahrt. In Nebel finden Sie viele Sehenswürdigkeiten der Insel: Das historische Amrum-Haus, die alte, aber noch funktionstüchtige Mühle, viele alte Friesenhäuser, den Friedhof der Namenlosen, die Kirche und den Friedhof mit seinen „erzählenden” Grabsteinen.

Die Alte Schule von Nebel wurde 1886 von der preußischen Schulverwaltung erbaut und bis 1967 als Schule genutzt. Sie liegt ruhig nicht weit vom Watt, am südlichen Rand des historischen Dorfkerns von Nebel.

Die Alte Schule steht auf einem 900 Quadratmeter großen Grundstück, in unseren Strandkörben können Sie ausruhen, die Kinder können im Garten spielen. Alle Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants des Ortes sind binnen 5 Minuten zu Fuß erreichbar. Zur Straße hin besitzt die Alte Schule viele Parkplätze für ihre Gäste.

1969 entstanden in der Alten Schule vier Ferienwohnungen, die durch ihre Lage und ihre Ausstattung schon viele „Stammgäste” gewonnen haben.


[ Sommerbild ]   [ Winterbild ]

Die Alte Schule von Nebel
Uasterstigh 37 A
25946 Nebel